1. Strom
  2. Stromnetz
  3. Anschlussbedingungen

Stromnetz | Anschlussbedingungen

Anschlussbedingungen und Rechtsgrundlagen

Der Netzanschluss- bzw. Anschlussnutzungsvertrag zwischen Netzbetreiber und Anschlussnehmer und/oder Anschlussnutzer und die Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Netzanschluss und die Anschlussnutzung regeln die Rechte und Pflichten, welche sich aus dem Anschlussverhältnis bzw. Anschlussnutzungsverhältnis ergeben. Für Anschlussnutzer in der Niederspannung tritt das gesetzliche Anschlussnutzungsverhältnis gem. § 3 NAV bereits der mit erstmaligen Entnahme von Energie in Kraft. Ein schriftlicher Vertragsschluss ist nicht notwendig.


Bekanntmachung zur Niederspannungsanschlussverordnung und den Ergänzenden Bedingungen der ewag kamenz

Die ewag kamenz ist ab dem 08.11.2006 verpflichtet, nach Maßgabe der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) vom 26.10.2006 jedermann an ihr Stromversorgungsnetz anzuschließen und die Nutzung des Anschlusses zur Entnahme von Strom in Niederspannung zu gestatten. Zusätzlich zu den Allgemeinen Bedingungen der NAV gelten mit Wirkung vom 01.02.2007 die Ergänzenden Bedingungen der ewag kamenz zur NAV sowie das Preisblatt zu den Ergänzenden Bedingungen.


Diese Netzanschluss- und Anschlussnutzungsbedingungen gelten auch für alle Netzanschlussverhältnisse, die nach dem 12.07.2005 durch Erstanschluss von Grundstücken oder den Erwerb von angeschlossenen Grundstücken auf der Grundlage der AVBEltV begründet worden sind, sowie für alle weiteren am 01.02.2007 bestehenden Anschlussnutzungsverhältnisse mit Letztverbrauchern, die einen Anschluss an das Stromversorgungsnetz zur Entnahme von Strom in Niederspannung nutzen.


Technische Mindestanforderungen

  • Die Technischen Mindestanforderungen für den Netzanschluss von Erzeugungsanlagen, Elektrizitätsverteilungsnetzen, Anlagen direkt angeschlossener Kunden, Verbindungsleitungen und Direktleitungen für unser Netzgebiet beinhalten folgende Richtlinien in ihrer jeweils aktuellen Fassung:

  • TAB Mitteldeutschland - Technische Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Niederspannungsnetz

  • VDN-Richtlinie MeteringCode

  • DistributionCode Regeln für den Zugang zu Verteilungsnetzen (VDN)

  • Eigenerzeugungsanlagen am Mittelspannungsnetz (VDEW)

  • Eigenerzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz (VDN/VDEW)

  • Notstromaggregate - Richtlinie für Planung, Errichtung und Betrieb von Anlagen mit Notstromaggregaten (VDN)

  • Überspannungs-Schutzeinrichtungen Typ 1 – Richtlinie für den Einsatz von Überspannungs-Schutzeinrichtungen (ÜSE) Typ 1 (bisher Anforderungsklasse B) in Hauptstromversorgungssystemen (VDN)

  • Technische Richtlinie Anschlussschränke im Freien - Anschluss von ortsfesten Schalt- und Steuerschränken und Zähleranschlusssäulen an das Niederspannungsnetz des VNB (VDN)

  • Technische Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Mittelspannungsnetz (TAB Mittelspannung)

  • Bau und Betrieb von Übergabestationen zur Versorgung von Kunden aus dem Mittelspannungsnetz (ENSO/DREWAG)

Vertragsmuster, AGB’s, Ergänzende Bedingungen mit Preisblättern und Technische Anschlussbedingungen können im Downloadbereich unter Stromnetz | Anschlussbedingungen heruntergeladen werden.

Technische Mindestanforderungen und Informationen für den Messstellenbetrieb finden Sie im Bereich Stromnetz | Messstellenbetrieb.